Verein

Kulturgemeinschaft Waldrach - Kunst, Kultur und Veranstaltungen im Ruwertal

Kultur ist, was wir draus machen!

Der Kulturgemeinschaft Waldrach e.V. ist ein Zusammenschluss kulturell interessierter Menschen aus dem Ruwertal und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke, ist also nicht gewinnorientiert. Der Verein hat derzeit über 50 Mitglieder.

Unser Anliegen ist es, Waldrach um mehr und neue Kunst- und Kulturformen zu bereichern. Damit uns das gelingt, sind alle Ruwertaler herzlich eingeladen, uns mit einer Mitgliedschaft oder Spenden zu unterstützen.

Gestaltet Kultur in Waldrach aktiv mit!

Dein Engagement für mehr Abwechslung

Es gibt so vieles zu erleben: Lesungen, Konzerte, Schauspiel, Ausstellungen, Kinderprogramm, Workshops und Fest zu unterschiedlichen Themen. Aber es gibt auch viel dafür zu tun. Vor allem Organisatorisches.

Wir können jede helfende Hand brauchen, deshalb freuen wir uns, wenn du dich für eine lebendige, lebenswerte Heimat engagieren und Mitglied in der Kulturgemeinschaft Waldrach e.V. werden möchtest.

Auch wenn alle Mitglieder ehrenamtlich dabei sind – ohne das „nötige Kleingeld“ geht leider nichts. Mit nur 12 Euro Jahresbeitrag trägst du – als aktives oder inaktives Mitglied – dazu bei, das Ruwertal mit kulturellen Veranstaltungen aller Art bunter zu gestalten.

Einen Aufnahmeantrag sowie ein SEPA-Lastschriftmandat kannst du hier herunterladen:

Deine Spende für unser Tun

Du möchtest kein Mitglied werden, die Kulturarbeit im Ruwertal aber trotzdem unterstützen? Als gemeinnütziger Verein freuen wir uns über jede Spende und stellen Dir darüber auch eine Spendenquittung aus.

Schreib uns einfach eine E-Mail an nachricht@kulturgemeinschaft-waldrach.de oder nutze unser Kontaktformular.

Kontaktformular
Kulturgemeinschaft Waldrach - Kunst, Kultur und Veranstaltungen im Ruwertal

Vorstand

Vorsitzende

Simone Weihs
vorstand@kulturgemeinschaft-waldrach.de

Geschäftsführerin

Annette Simonis
geschaeftsfuehrung@kulturgemeinschaft-waldrach.de

Schatzmeister

Richard Schaaf

Schriftführer

Frank-Stefan Meyer
schriftfuehrer@kulturgemeinschaft-waldrach.de

Beisitzerin

Doris Steffes

Beisitzer

Heinfried Carduck

Geschichte

Kulturgemeinschaft Waldrach e.V. – Ein kurzer, historischer Rückblick ins Gründungsjahr 1999

„Eigentlich war die Kulturgemeinschaft Waldrach eine Notgeburt“, … „aber keine Totgeburt“, so Waldemar Richter, der ehemalige Schriftleiter des Waldracher Jahrbuches (Jb 1999/2000, S.51)

Bereits Ende 1998 zeichnete sich ab: Keiner der traditionellen Ortsvereine schien – aus unterschiedlichsten Gründen – bereit, Kirmes und Oktoberweinfest 1999 zu gestalten. Sollte man beide Veranstaltungen sang- und klanglos untergehen lassen?

Das kann und darf nicht sein, sagte sich eine Hand voll engagierter Waldracher und beschloss, das Oktoberweinfest durch eine „Arbeitsgruppe Oktoberweinfest“ zu organisieren und es zeigte sich sehr rasch, dass es notwendig war, zu diesem Zweck einen Verein zu gründen.

An der Gründungsversammlung nahmen am 15. Juni 1999 im Hotel „Zum Bahnhof“ 14 interessierte Waldracher Bürgerinnen und Bürger teil. Diese wählten schließlich aus ihrer Mitte folgenden Vorstand:

Vorsitzender: Heinfried Carduck, damaliger Ortsbürgermeister
Geschäftsführer: Frank Hau, damaliger Vorsitzender der Winzertanzgruppe Ruwertal
Schatzmeister: Waldemar Richter, damaliger Schriftleiter des Waldracher Jahrbuches
Schriftführerin: Sabine Kreusch

Ebenso wichtig wie die formal Verantwortlichen waren auch die Besitzer, nämlich Thorsten Meyer, Armin Schuh, Herbert Steffes und Berthold Winkel, die dankenswerter Weise jeweils konkrete Aufgaben für die Veranstaltungen übernommen hatten.

Zweck des Vereins gemäß Satzung ist die Pflege des Brauchtums, die Förderung kultureller Veranstaltungen, sowie Heimatkunde und Heimatpflege in der Ortsgemeinde Waldrach. Damals wie heute ist die Kulturgemeinschaft ein gemeinnütziger Verein!